zurück zur Homepage

Cat Island in den Bahamas

Cat Island, The Hermitage
Cat Island in den Bahamas liegt ungefähr 210 Kilometer südöstlich von Nassau und in der Nachbarschaft zu San Salvador, einer anderen bahamesischen Insel.

Die längliche Insel Cat Island ist über 80 Kilometer lang und hat die Form eines Stiefels. Die Insel ist geprägt von hohen Klippen und dichtem Wald. Die Hauptorte sind New Bight, Arthur's Town und Port Howe.

Die Bahamas Insel ist voll mit lebendiger Geschichte. Die geschichtliche Hauptattraktion ist die Hermitage, der letzte Ruheplatz von Vater Jerome. Die Insel ist voll von pflanzenüberwucherten Herrenhäuser und zerfallenen Reste von Sklavensiedlungen, ein perfekter Ort zum Erforschen und Entdecken.

Sir Sidney Poitier ist der berühmteste Einwohner der Insel. Er hat Cat Island als Jugendlicher verlassen und wurde ein berühmter Filmschauspieler und -regisseur.

Es gibt mehrere Möglichkeiten nach Cat Island zu fliegen, zum Beispiel aus Nassau mit Cat Island Air, Bahamasair oder Southern Air. Die Airlines fliegen nach New Bight im südlichen Teil der Insel oder nach Arthur's Town im Norden. Lynx Air und Gulfstream fliegen von Ft Lauderdale in Florida nach New Bight.

Es gibt auch einen Postschiffdienst zweimal pro Woche von Nassau nach Cat Island. Die Fahrt dauert 12-14 Stunden ein Weg.

Cat Island, Bahamas
Cat Island in den Bahamas ist eine ruhige und beschauliche Insel mit ungefähr 2000 Einwohnern. Der Inselbewohner fischen, betreiben Landwirtschaft und führen ein friedliches und gemütliches Leben.

Es gibt einige kleine Hotels, Ferienappartments und Resorts hauptsächlich in Arthur's Town im Norden der Insel und bei New Bight und Port Howe im Süden. Ein ruhiger und entspannender Urlaub ist auf der Insel garantiert.

Eine interessante Inselrundfahrt mit dem Auto kann im Norden bei Arthur's Town starten. Dieses kleine Dorf ist der Ort, in dem der berühmte Schauspielers Sidney Poitier seine Jugend verbrachte. Das Dorf bietet einige Geschäfte, Restaurants und zwei Strandhotels und ist nahe an einem der zwei Hauptflughäfen der Insel.

Weiter südlich liegt Bennett Harbour, eines der ältesten Siedlungen der Insel mit kleinen, vom Wetter vergilbten Häusern.

Auf der Fahrt nach Süden, erreichen Sie den Hauptort New Bight. Die Siedlung ist das administrative Zentrum mit kleinen Läden für Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs. Der Ort liegt am Nordende einer großen Bucht.

New Bight ist auch der Ausgangspunkt der Wallfahrt auf den Mt. Alvernia zur Hermitage. Der Hügel Mt. Alvernia ist zugleich auch die höchste Erhebung in den Bahamas. Der Weg startet neben dem Kommissariat auf einem ungeteerten Weg, der zum Fuß des Mt. Alvernia führt.

Die Hermitage ist der letzte Ruheplatz von Vater Jerome, der Kirchen an vielen Orten in den Bahamas baute - zwei Kirchen auf Long Island und das St. Augustine Kloster in Nassau gehören zu den bekanntesten. Im Alter zog er sich auf Cat Island zurück und lebte seine letzten Jahre als Einsiedler.

Seine letzte Tat der religiösen Hingabe war, die Stufen bis zur Spitze von Mt Alvernia in Stein zu meißeln. Entlang des Weges errichte er auch die 12 Station des Kreuzweges. Auf dem Berggipfel errichtete er eine kleine Abtei mit einer kleinen Kapelle, einem Glockenturm und ein Wohnquartier mit drei Zimmern.

Im äußersten südlichen Teil der Insel liegt Port Howe, eine der ältesten Siedlungen auf Cat Island. In der Nähe können die Ruinen von Deveaux Manison besucht werden. Es war einst ein Herrenhaus auf einer Baumwollplantage, welche einem Kapitän der Britischen Marine gehörte.

Nahe der Straße befindet sich ein 13 Kilometer langer, makelloser Sandstrand mit großartigen Schnorchelmöglichkeiten zwischen Korallenköpfen nahe am Strand.

Nahe dem kleinen Dorf von Devil's Point, auch an der Südküste der Insel gelegen, befindet sich ein tadelloser Sandstrand, der ideal zum Muscheln suchen ist. Nahebei befinden sich die Ruinen einer alten Plantage.

Die Gewässer rund um Cat Island haben auch für den Tauschsportbegeisterten einiges zu bieten. Der Tauchort The Cave hat einen großen Kanal mit einigen Ausgängen zum tieferen Ozean. Haie, Barrakudas und andere tropische Fische werden hier häufig gesehen.

Tartar Bank ist ein küstennaher Tauchgrund, der für seine reichlich vorhandenen Meereslebewesen bekannt ist. Vladys Riff ist nahe den Guana Cays. Korallen haben hier Schluchten, Schornsteine und Öffnungen zum Hindurchtauchen geschaffen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Bahamas Tauch- und Schnorchel Webseite.

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Hotels Cat Island Webseite.

Sie haben bereits Cat Island besucht und möchten den Lesern einige Tipps geben? Sie können dafür das Reiseberichte Webformular benutzen und wir veröffentlichen sehr gerne Ihren Beitrag.


Nutzen Sie die Such Box, um schnell und unkompliziert Antworten zu Ihren Fragen bezüglich den Bahamas zu finden:




160x600 Best Price


Copyright © 2010-2015 meine-bahamas-reise.de