Zurück zur Homepage

Die Bahamas - Wissenswertes über Land und Leute

Möchten Sie mehr über das Land, die Leute, Geschichte, Kultur, Geld und Banknoten, Junkanoo und andere interessante Fakten über die Bahamas erfahren, dann schauen Sie sich die verschiedenen Themen dieser Webseite an.

Bahamas Geld und Währung

Bahamas Banknotes and Coins
Die Währung in den Bahamas ist der Bahamas Dollar. Er ist äquivalent zum US Dollar, d.h. für einen Bahamas Dollar bekommt man 1 US Dollar.

Münzen gibt es hauptsächlich in 1, 5, 10 und 25 Cent Stücken. Banknoten kommen meistens in 1, 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar Noten vor.

Der US Dollar ist jedoch weitgehend als Zahlungsmittel im Land akzeptiert. Wenn Sie also US Dollar besitzen, dann brauchen Sie die Währung nicht zu tauschen.

Die gängigen Kreditkarten werden in den meisten Läden, Restaurants und Hotels in Nassau und Grand Bahama akzeptiert. In den Out Islands kann es schon vorkommen, dass Kreditkarten nicht so häufig akzeptiert werden, sodass es ratsam ist hier mehr Bargeld mitzunehmen als sonst.  


Geschichte der Bahamas

Kolumbus und die Lucayans
Lesen Sie mehr über die Geschichte der Bahamas.

Die Besiedlung der Inseln durch den Menschen beginnt nicht mit Christopher Kolumbus im Jahre 1492, sondern mit den Lucayans Indianer, die die Inseln mehr als 500 Jahre zuvor besiedelten. Entdecken Sie Geschichten über berüchtigte Piraten, die Zeiten als britische Kolonie bis hin zum Tage der Unabhängigkeit im Jahr 1973.


Wirtschaft und Politik in den Bahamas

Bahamas Flagge
Das Land ist ökonomisch und politisch stabil. Es ist eines der am meisten entwickelten Staaten in der Karibik.

Tourismus und die Bank- und Finanzindustrie spielen die Hauptrolle in der bahamesischen Wirtschaft.

Seit der Unabhängigkeit von Grossbritannien im Jahr 1973, ist die Bahamas eine stabile Demokratie und ein Mitglied des Commonwealth Bundes.

Erfahren Sie mehr über die Wirtschaft und das politische System des Landes.

Bahamesische Pflanzen- und Tierwelt

Bahamesischer Nationalvogel
Die Inseln haben eine reiche Tierwelt an Land aber besonders im Meer. Die Pflanzenwelt ist tropisch mit vielen Bäumen, Buschwerk, Mangroven und Palmen.

Der Nationalvogel ist der Flamingo (siehe Bild), der Nationalfisch ist der blaue Speerfisch, die Nationalpflanze ist der gelbe Holunder und der Nationalbaum ist der lignum vitae oder Lebensbaum.

Erfahren Sie mehr über die bahamesische Umwelt, seine einheimischen Tiere an Land und im Meer und die verschiedenen Pflanzenarten.


Kultur der Bahamas

Bahamesischer Junkanoo

Junkanoo
Junkanoo Musik ist die populärste in den Bahamas. Die Musik steht im engen Zusammenhang mit Junkanoo, einem Straßen Karneval welcher am 2. Weihnachtstag (26. Dezember) und am Neujahrstag (1. Januar) stattfindet. Der Junkanoo ist die stärkste verbliebene afrikanische Tradition in den Bahamas. Erfahren Sie mehr über Junkanoo...
Was ist ein typischer Bahamese? Wie ist Ihre Kultur? Welche Musik mögen sie? Was ist Junkanoo? Was glauben sie?

Erfahren Sie mehr über Kultur der Bahamas, über Musik, Junkanoo, die Leute, ihre Religion und Glauben, über Kunst und Handwerk und vieles mehr.

Die Bahamas haben ein sogenanntes Menschen-zu-Menschen Programm, welches vom Tourismusministerium gesponsert wird. das Programm hat zum Ziel, Einheimische und Besucher für einen Kulturaustausch zueinander zu bringen. Das Personal des Tourismusministeriums bringt lokale Freiwillige mit interessierten Besuchern zusammen, dabei werden Alter, Interessen und Berufsgruppen berücksichtigt. Die Touristen besuchen die Einheimischen am Abend oder am Wochenende, sie wohnen jedoch nicht bei ihnen.

Ein Höhepunkt des Programms ist sicherlich die Tee Party im Regierungssitz jeden letzten Freitag im Monat. Die Gäste werden von der Ehefrau des Generalgouverneurs begrüßt.
Nutzen Sie die Such Box, um schnell und unkompliziert Antworten zu Ihren Fragen bezüglich den Bahamas zu finden:




Copyright © 2010-2017 meine-bahamas-reise.de